#180 Stabiliserung statt Retraumatisierung

Heute gibt es wieder eine schöne Fragen Freitag Folge, was bedeutet, dass meine liebe Freundin Kathie Kleff hier mit mir sitzt. 

 button blog YT       button blog itunes       button blog spotify

In dieser Folge erfährst du:

  • Warum die Perspektive, aus der ich auf meine versehrten Anteile schaue, so wichtig ist
  • Welche essentielle Bedeutung die Ressourcenarbeit hat
  • Warum Stabilisierung und Stabilität wichtige Elemente im Traumaheilungsprozess sind
  • Wie Zuwendung zu versehrten Anteilen gelingen kann 

In dieser Folge bewegen wir wieder eine sehr spannende Frage einer Hörerin. Und zwar soll es heute darum gehen, wie es denn gelingen kann, sich dem Versehrten oder Schmerzhaften zuzuwenden, ohne dass einen das verschluckt, eine sehr gute Frage.

In diesem Sinne wünschen wir dir wertvolle Erkenntnisse, wohltuende Inspiration und einfach eine gute Zeit beim Lauschen. 

Shownotes:  

Traumaheilung oder Retraumatisierung // Podcast #114 

Panik, der Körper und Retraumatisierung // Podcast #168

Welche Version von Dir möchtest Du sein? Ego State Therapie // Podcast #30

Deine innere Haltung verändert Dein Leben // Podcast #35 

Schmerz und Leid transformieren // Podcast #38  

 

 

button termine

 

Meinen Podcast findest du auch auf: iTunes

Auf meinem YouTube-Channel 

Spotify und allen weiteren kostenlosen PodcastApps

Ich wünsche dir viel Freude und Inspiration beim Lauschen. Ich freue mich riesig über Kommentare (z.B. auf Instagram @kreativetransformation), in denen Du teilst, was Dich in dieser Folge berührt hat. Ich freue mich sehr, dass wir verbunden sind!

Wenn Du künftig keinen Podcast mehr verpassen möchtest, melde Dich gerne zum kostenlosen Newsletter an.

 

LEBE KREATIVE TRANSFORMATION

Tausche Dich mit anderen kreativen, wachen Menschen in meiner Facebookgruppe aus: Transformationsinsel