Kreative Transformation

Verena König - Heilpraktikerin für Psychotherapie und Heilpraktikerin

Praxis für Systemische Therapie und Beratung

Traumatherapie

Einzel- und Paarberatung, Seminare und Fortbildungen

 

Musikalischer Werdegang

Musikalischer Weg

Angefangen habe ich, wie so viele andere auch, in der Musikalischen Früherziehung an einer staatlichen Musikschule. Als es dann keinen Harfenunterricht in unserer Gegend gab, begann ich Blockflöte zu spielen. Ich spielte bis zu meinem 21. Lebensjahr im Renaissance Ensemble "Il Flauto Dolce" zahlreiche Konzerte. Parallel dazu entdeckte ich das australische Didgeridoo und war sofort begeistert von den unbegrenzten Möglichkeiten und Freiheiten der Improvisation.

Durch das Didgeridoo fand ich den Einstieg in meine erste Band namens "Lazuli", mit der ich 1997 als Vorgruppe für Nick Cave and the Bad Seeds auf Europa Tournee war. Einige Zeit später begann ich mich für Percussion zu interessieren, weil mich die Kraft und Lebendigkeit der Trommeln immer wieder berührte. So begann ich im Jahr 2000 Unterricht in afrikanischer Percussion zu nehmen und reiste nach Afrika, um mich dort in der Familie des Meistertrommlers Famadou Konate fortzubilden.

Kurz vor meinem Aufenthalt in Guinee (Afrika) fand sich die Band New York Sunday Brunch zusammen, bei der ich damals noch ausschließlich Didgeridoo spielte.

Durch meinen Einstieg in die Band "Tam Tam Blofonio" im Jahr 2000 und durch die Capoeira bekam ich einen Einblick in die Welt und Energie der afrobrasilianischen Grooves. Also begann ich 2002 eine Ausbildung in afrobrasilianischer Perkussion bei Dudu Tucci und reiste Anfang 2003 nach Brasilien, was meine Begeisterung für diese Musik vertiefte.

Seit 2006 bin ich mit der Band des inspirierenden und weltenbummelnden Cosmopoliten Cris Cosmo unterwegs. Ein Highlight unserer gemeinsamen Zeit war der Bundesvision Song Contest in Berlin, bei dem wir 2012 für das Bundesland Hessen antraten.

Parallel zu diesen Erlebnissen und Erfahrungen ergaben sich zahlreiche Projekte, von Theatermusik über Performancebegleitung, Perkussionshows mit japanischen Taikos, Begleitung hawaiianischer Heilmassagen, Studioaufnahmen für Firmen, verschiedenen Duo- und Trio-Projekten, Unterricht und Workshops für Gruppen und Einzelpersonen, bis hin zu den Bands, mit denen ich heute unterwegs bin (siehe Projekte).

Ich bin all meinen Lehrern und Kollegen, die mich inspirier(t)en und unterstütz(t)en von Herzen dankbar und hoffe, dass ich mit meiner Freude an der Musik etwas zurückgeben kann!